Buchankündigung:

 

 

DER HERZERWACHTE MANN

 

 

AB DEM 22.11.22 im Buchhandel

Schreib uns deine Emailadresse und wir melden uns bei dir, sobald das Buch veröffentlicht wird:

Deine Daten werden vertraulich behandelt und du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.

Was Dich erwartet

Dieses Buch ist durch meine jahrelange Forschungsarbeit über das Mannsein und darüber, welche unsichtbaren Gesetzmäßigkeiten unsere Männlichkeit bestimmen, inspiriert.
Die letzten 15 Jahre bin ich mit vielen hundert männlichen Klienten meiner Integralen Körperarbeit tief in die mannigfaltigen Ausprägungen von Männlichkeit, Traumata, Schatten und Verkörperung eingetaucht und habe diese verstehen und heilen gelernt.
Dabei bin ich darauf gestoßen, das bestimmte Muster immer wiederkehren. Aus diesen Mustern habe ich acht grundlegende- und drei höhere, männliche Archetypen abgeleitet, welche das Wesen unserer Psyche und unseres Bewusstseins ausmachen. Dieses System kann als eine Art Landkarte des Bewusstseins genutzt werden und will dich dabei unterstützen, dich und dein Bewusstsein besser zu verstehen und die unsichtbaren Kräfte deiner Psyche für dich zu nutzen.


Dieses Buch ist eine Reise, auf welcher ich die großen kosmischen Gesetzen in einen evolutionären Gesamtzusammenhang mit unserer irdischen Männlichkeit gestellt habe. Es wird die Verbindung zu unserem individuellen Mannsein vollzogen und du als Leser wirst auf dieser Reise eingeladen zu erfahren, welche Archetypen in dir primär aktiv sind, welche du noch aktivieren kannst, welche Schattenseiten jeder Archetyp mitbringt und mit welchen praktischen Techniken du die einzelnen, archetypischen Kräfte in dir wahrnehmen und freischalten kannst.
Angefangen mit dem Wilden Mann, dem Stammvater aller Männer, dem Hüter der Natur in und um uns, dem Träger unserer Urkraft und Ausdruck des kosmischen, evolutionären Impulses, welcher dem Urknall entspringt und das Wachstum des gesamten Universums vorantreibt, hat die männliche Psyche in den vergangenen 10.000 Jahren den archetypischen Zirkelschlag bis zum Alchemisten vollzogen. Der Alchemist prägt mit seinen Schattenqualitäten: Macht, Kontrolle, unendliches Wachstum und der absoluten Vorherrschaft des Verstandes in Form des wissenschaftlichen Rationalismus unsere heutige Gesellschaft maßgeblich und dominiert damit unsere männliche Psyche.

Diese Vorherrschaft der Ratio schreitet gerade in ihre endgültige Sinnkrise. Es wird immer offensichtlicher, das unsere Welt und unser Körper nicht dem mechanistischen Weltbild des 16. Jh. entsprechen, welches in vielen Teilen der Wissenschaft nach wie vor als der Goldstandard gehandelt wird. Unser Verstand alleine kann naturgegeben nicht den höheren Sinn unseres Lebens begreifen, oder eine Vision für eine wahrhaftig gesunde, glückliche und aufblühende Gesellschaftsform visionieren. Dementsprechend leben wir zurzeit meist ein sehr unvollständiges Mensch- und Mannsein. Aus dieser Krise heraus wächst das Neue, wir stehen an der Schwelle zu einer integralen Welt und einer wahrhaftigeren Männlichkeit, auf uns wartet die Evolution des Herzerwachens.

Diese liegt jenseits der Ratio, im transrationalen Bereich unseres Wesens. Unsere transrationalen Sinne, unsere Intuition, Inspiration und unsere Herzintelligenz werden durch den Archetypen des Integralen Heilers befreit. Im Wirkfeld dieses Archetypen kommen wir vom Verstand in unser Gefühl und erlauben uns all die festgehaltenen Emotionen durchzufühlen, in Fluss zu bringen und diese zu integrieren.
Dieser Schritt ist kollektiv gesehen, eine Evolution des Bewusstseins und er ist notwendig, um den Archetyp des Königs in uns zu befreien. Durch ihn können wir unsere wahre Großartigkeit und umfassende Selbstermächtigung erfahren. Hier erleben wir uns im größeren Zusammenhang, spüren durch unsere Größe die Mitverantwortung für diese Welt, für unser Handeln und können die Ordnung unseres persönlichen Königreiches herstellen.
Von hier aus können wir zum Archetypen des Weisen aufsteigen, uns mit der Ebene des absoluten Bewusstseins verbinden und die höchste, menschliche Perspektive einnehmen, um schlussendlich in unser Zentrum, in das Wirkfeld des Herzerwachten Mannes einzukehren und Kraft unseres Herzens als Individuum und als Kollektiv ins All-Eins-Sein zu erwachen.

Der Herzerwachte Mann ist mit allem, was um ihn ist, verbunden, er fühlt jede Emotion und die feineren Energien und kann souverän das Wirkfeld jedes Archetypen in sich aktivieren, wenn es gebraucht wird. Er bezieht seine Kraft aus stetigen Verbindung zu seinem Herzen und dem herzerwachten Miteinander in Gemeinschaft mit Anderen.

Um diese höheren, transrationalen Archetypen freizuschalten, müssen wir uns ins Wirkfeld des Integralen Heilers begeben. Für uns Männer ist es grundlegend wichtig, uns mit unserem wunderschönen, großen, sanften, starken und gleichzeitig so verletzlichen, männlichen Herzen zu verbinden und alles zu fühlen, was wir zurzeit noch zurückhalten.
Wir haben gelernt, unser Herz zu schützen, es hart zu machen. Selbst harte Männer zu sein. Doch das ist in Wahrheit unsere existenzielle Schwäche und die Ursache für die Krise unserer Männlichkeit.
Lasst uns gemeinsam als leuchtende Beispiele mit erwachten Herzen vorangehen und die Wunden, die in die Gesellschaft und ins Miteinander zwischen Mann und Frau geschlagen wurden, heilen und befrieden.
Indem wir auf beiden Seiten erlauben, den Schmerz zu fühlen, der darunter liegt.
Indem wir uns selbst und unserem Gegenüber vergeben und die Großartigkeit des anderen höher halten, als seine Unzulänglichkeit.
Und indem wir uns zusammenschließen. Indem wir in regelmäßigen Kreisen, in Seminaren, in energetischen Tribe-Strukturen oder in real manifestierten Lebensgemeinschaften unser individuelles Leuchten vervielfachen und weit und hell in die Welt strahlen lassen.


Der Herzerwachte Mann, die 8 grundlegenden- und 3 höheren männlichen Archetypen, ihre Maxime und die 5 absoluten, kosmischen Prinzipien

Schreib uns deine Emailadresse und wir melden uns bei dir, sobald das Buch veröffentlicht wird:

Deine Daten werden vertraulich behandelt und du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.